English   Deutsch

Spielerisches Ambiente mit präziser Technik

Die Bedürfnisse von Kindern aller Altersstufen und deren Eltern stehen im Fokus der architektonischen Ordinationsgestaltung durch DI Eva Becker und DI Christa Stürzlinger von looping architecture.

Der ebenerdige Eingang des ehemaligen, zur Ordination umfunktionierten Geschäftslokals bietet einen barrierefreien Zugang mit Kinderwagen oder Kinderrollstuhl. Eingangs-, Warte- und Ordinationsbereich bilden drei kommunikative Zonen, die fließend ineinander übergehen. Bereits im märchenhaften Ambiente des Wartebereichs sind Sehtest-Stationen für Kleinkinder integriert. Dort werden in ungezwungener Atmosphäre spielerisch erste wichtige Befunde zum Sehverhalten der Kinder erhoben.

Wunderbar entspannt

Die Sehtests erfolgen großteils nach den von der renommierten finnische Kinderaugenärztin Lea Hyvärinnen entwickelten Prinzipien der Visuserhebung und beziehen Spielmaterial der Montessori-Pädagogik mit ein. Die gemütliche Besprechungsecke im Ordinationsraum kompensiert die klinische Anmutung der technischen und optischen Geräte. Kinder und Eltern werden im gesamten Prozess – von der Diagnosefindung bis zur therapeutischen Strategieentwicklung – auf entspannte Weise durchgeleitet.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Dr. Andrea Müllner-Eidenböck

Spielen wir ein Augen-Spiel?

Hier klicken